Single am Valentinstag - mit diesen 4 Tipps überstehst du den 14. Februar



Noch ein paar Tage und dann ist es wieder soweit, der Valentinstag steht vor der Tür. Ganz ehrlich, wie fühlst du dich dabei? Was hältst du vom Valentinstag? Wir möchten in diesem Blogartikel gerne unsere ganz persönlichen Worte zum Valentinstag mit dir teilen, dir zeigen, was du tun kannst, damit du nicht mehr zu den unglücklichen Single-Ladies oder frustrierten Partnerinnen am Valentinstag zählst und dir dabei helfen, deine ganz persönliche Liebessprache herauszufinden. Außerdem geben wir dir vier Herzenstipps mit an die Hand, damit dieser Valentinstag, dein LIEBEStag wird! ;)



Was wir vom Valentinstag halten


Wenn wir ganz ehrlich mit dir sein dürfen, wir halten vom Valentinstag wirklich nicht viel.

Nach unserer Überzeugung benötigt die wahre Liebe keinen Tag, um gezeigt oder gefeiert zu werden. Die Liebe zeigt sich überall, wo du ihr Aufmerksamkeit schenkst. Sie zeigt sich auch gerne in spontanen oder geplanten Gesten. Genau dann, wenn es sich für dich und/oder deinen Partner richtig anfühlt und es für euch passend ist. Und dies benötigt kein spezielles Datum.



Zählst du zu den unglücklichen Single-Ladies Valentinstag?


Gehörst du auch zu den Frauen, die sich schon Tage vorher über den Valentinstag Gedanken machen? Bist du auch eine Single-Lady, die den starken Wunsch verspürt, dass der Eine bis zum Valentinstag da sein wird oder da sein sollte? Schaust auch du am Valentinstag noch bis spät in die Nacht auf dein Handy? Voller Erwartung, dass es einen heimlichen Verehrer gibt, der sich heute vielleicht doch noch melden wird? Oder wird es der Verflossene sein, der nun endlich erkannt hat, dass du die EINE bist? Vielleicht ist es aber doch der, mit dem du eh schon seit Wochen am Schreiben bist und er dich jetzt endlich um ein Date bittet?!


Spürst du auch den Druck von außen, dass du einfach nicht alleine am Valentinstag sein solltest oder sein darfst? Dass du nur Liebe, Freude und Glück verspüren kannst, wenn du den Einen am Valentinstag um dich haben wirst. Du von ihm Blumen oder Schokolade oder ein anderes tolles Geschenk erhalten wirst?


Hast du dich hier zum größten Teil wiedergefunden? Dann sei dir bitte bewusst, dass du zu den unglücklichen Single Ladies zählst. Wieso? Weil du dich im Außen und im Mangel befindest.

Alles gut, Liebes, du darfst dich genau deshalb gleich hier und jetzt wieder für Liebe und Fülle entscheiden. Wie das genau gehen soll, erfährst du am Ende dieses Artikels ;-)







Wusstest du, dass die meisten Paare sich um den Valentinstag herum trennen?


Es gibt tatsächlich eine Studie, die zeigt, dass sich die meisten Paare um den Valentinstag herum trennen. Und zwar beginnend ab dem 14. Februar bis zu Ostern. Hier fließen mehrere Faktoren zusammen. Gerade durch die aufeinander folgenden Feiertage, wird der Raum für Erwartungen geöffnet. Weihnachten dicht gefolgt von Neujahr, an dem sich viele Paare neue Ziele und Vorsätze setzen. Werden diese nicht erfüllt, setzt oftmals ein Gefühl der Unzufriedenheit und des Mangels ein.



Doch wie entsteht eigentlich dieser Mangel?


Sei dir bitte bewusst, dass ein Mangelgefühl ganz stark von außen getriggert wird. Ganz egal bei welchem Thema wir uns befinden, beonders durch die Marketing-Industrie und Social Media wird ein großer Mangel in dir erzeugt.


Werbung, die dich schon Wochen vorher mit Liebe und perfekten Liebespärchen bombardiert. Geschäfte voll mit Herzen, Liebesschokolade und wundervollen Blumen. All dies zeigt dir die Message: Alles ist voller Liebe um dich herum! Und um auch deine Liebe zu zeigen, zelebriere bitte diesen Tag. Kauf diese Schokolade, sei romantisch…


Und als Single denkt man nur noch: "Alle sind heute glücklich, nur ich nicht."


Um aus dem Mangel in die Fülle zu kommen, geh mal bewusst in dich und finde heraus, was für dich Liebe bedeutet.




Finde deine Sprache der Liebe heraus!


Es ist so wichtig und wunderschön, zu entdecken, wie du dich geliebt fühlst und welche Sprache der Liebe du sprichst. Der Autos Gary Chapman beschreibt insgesamt fünf verschiedene Sprachen der Liebe.


Um herauszufinden, welches deine Liebessprache ist, stelle dir gleich jetzt folgende Frage und lasse ganz intuitiv Antworten kommen:


Wodurch fühle ich mich geliebt?

Lob und Anerkennung:

Fühlst du dich geliebt, wenn du gelobt wirst oder du Anerkennung erhältst?


Zweisamkeit:

Spürst du die Liebe, wenn du Zeit mit jemanden oder vielleicht auch mit dir alleine verbringst?


Geschenke, die vom Herzen kommen:

Geschenke von deinem Partner, deine Freunde oder der Familie zeigen dir, dass du dich geliebt fühlst?


Hilfsbereitschaft:

Fühlst du dich geliebt, wenn du das Gefühl hast, jemand tut dir etwas Gutes?


Zärtlichkeit:

Oder fühlst du die Liebe, wenn jemand zärtlich zu dir ist?



Hör hier einmal ganz genau hin und finde für dich heraus:


„Was ist meine Sprache der Liebe und was kann ich für mich tun,

um diese Sprache mit mir selbst noch mehr zu sprechen? “

- Pudelnackert Podcast Folge 39


Wie kannst du dich zum Beispiel mehr loben oder dir mal ein Geschenk machen oder dir bewusste Zeit schenken oder liebevoll und zärtlich zu dir sein?


Lass dich hier nicht von der Industrie oder einem Mangel lenken. Höre ganz tief in dich hinein und tue das, womit du dich wohlfühlst.




Selbstliebe-Übung


Wir haben hier eine kleine liebevolle Schlüssel-Übung für dich: Stelle dich vor den Spiegel und schau mal ganz bewusst und ganz genau hin. Schau dich an und verbinde dich mit dir selbst. Suche den Kontakt zu dir selbst. Schau dir so richtig in deine Augen, in deine Seele und versuche dich selbst mit dir zu verbinden und zu erden. Immer tiefer. Ganz echt. Nur du und du.

Lass dich von außen nicht verwirren und auch nicht verunsichern. Frage dich: Was ist richtig für mich? Was möchte ich? Und wonach sehnt sich mein Herz? Erst wenn du das herausgefunden hast, wirst du auch herausfinden, was du brauchst.


Wenn du feststellst, dass Geschenke eine deiner Sprachen der Liebe sind, dann wird der Valentinstag eine größere Bedeutung für dich haben. Und dann ist das auch vollkommen okay! Und schön.

Beschenke dich doch einfach selbst! Wichtig ist, dass du immer schaust, was du jetzt gerade brauchst.


Und falls sich deine Einstellung nächstes Jahr ändert, dann ist es so! Wichtig ist, dass du es aus Liebe und Freude für dich tust und nicht aus einer Verpflichtung, Frust oder Trotz heraus.


Damit du den Valentinstag zukünftig für dich in voller Liebe feiern kannst, haben wir hier vier wundervolle Tipps für dich:



Unsere vier Tipps für deinen liebevollen Valentinstag



Tipp 1 - Nimm die Liebe wahr, die da ist!


Die Liebe ist da, ja, sie ist IMMER da! Nimm bewusst wahr, dass du Liebe bist. Du bist durch und durch pure Liebe, ein wahres Liebeswesen. Erkenne, dass du Liebe bist und du eine Quelle unenldicher Liebe in dir trägst. Wenn du das erkennst, dann öffnest du das Feld der Liebe! Setze bewusst in deinem Leben und Alltag den Fokus auf die Liebe und spüre, wie die Liebe fließt.



Entdecke, wo überall in deinem Leben die Liebe hervorsprudelt. Wo findest du noch mehr Liebe? Denk dabei nicht nur an die romantische Liebe, sondern auch an die zwischenmenschliche Liebe mit Freunden, Familie, Bekannten oder die Liebe zu Tieren, der Natur, einer Leidenschaft. Und nicht zu vergessen: Denk an die größte Liebe von allen...an die Liebe zu dir selbst!



Plane und feier ein Selbstliebe-Date: Welches Selbstliebe-Date könntest du gleich dieses Wochenende nur für dich gestalten? Wie könntest du selbst deinen Liebesspeicher wieder so richtig auffüllen? Feier dich, bestell dir was Leckeres zu Essen, genieße ein warmes Bad im Kerzenschein, tanze extatisch, belege einen sexy Online-Kurs, lies ein erotisches Buch,...

Alles ist erlaubt, was DIR gefällt. Lieb dich so, wie du bist! Nimm dir ganz bewusst Zeit für dich und geh in die romantische Liebe mit dir selbst.




JA, DU DARFST DICH SELBST LIEBEN! Und dich in dich selbst verlieben. Das ist vollkommen okay und wunderschön ;-)


Selbstliebe-Workbook | 15 Fragen und Übungen, um pure Liebe in dein Leben zu ziehen und dein Herz zu öffnen: https://bit.ly/3maxvxM (for free) <3



Tipp 2 - Verbinde dich mit den Menschen, die du lieb hast!


Verbinde dich mit den Menschen, die du gerne hast, die wichtig und wertvoll für dich sind und schenke ihnen Liebe. Ja, du kannst auch anderen Menschen Liebe schenken. Es muss nicht erst "der Eine" da sein.


Ganz egal, welche Art von Beziehung es ist. Schenke Liebe an die Menschen in deinem Leben, die du gerne hast. An deine Mama, deine Tante, deinen Onkel, deine Freunde oder auch sehr gerne an uns zwei ;) Schenke Liebe! Und verschenke dich vor Liebe!




Tipp 3: Schreib nicht deinem EX


Denk an unsere letzte Quickie-Folge in unserem Pudelnackert-Podcast. Schreibe auf keinem Fall deinem Ex. Und ja, auch nicht dieser einen Affäre. Nicht dem Einen, in den du dich verliebt hast und wo nichts draus geworden ist. Und nein, dem “Bröselverteiler”, der immer mal wieder „Hi“ schreibt, dem schreibst du auch nicht.


Denk daran, du bist eine Königin. Du darfst dich zurücklehnen, vertrauen und einfach empfangen. Du hast es nicht nötig aus einer Angst oder einer Verzweiflung heraus, deinem Ex oder einem anderen Typen zu schreiben.


Und nein, melde dich auch nicht bei einer Onlinedating-App oder sonst was an! Nur weil du denkst, du bist so alleine!






Tipp 4 - Schreibe dir selbst einen Liebesbrief


Stell dir vor, du gehst an den Briefkasten und da ist ein wundervoller Liebesbrief. Ein Liebesbrief von dir für dich! Ist das nicht wundervoll?! Würdest du dich nicht darüber freuen?!


Also warte nicht auf einen heimlichen Brief von jemanden anderen. Schreib dir selbst einen Liebesbrief und teile dir selbst mit, wie sehr du dich liebst. Unterschätze nicht die Kraft, die in diesem Liebesbrief drinsteckt und wie sehr du dich mit dir selbst dadurch verbinden kannst. Lies dir diesen Brief laut vor und genieße es! Kleiner Spoiler: Vielleicht verliebst du dich sogar in dich selbst! ;)


Wir haben folgende unterstützende Liebes-Brief-Fragen für dich:


Wo darf ich mich selbst mehr annehmen? Vergiss nicht, es geht auch um Selbstannahme und nicht nur um Selbstliebe. Erst wenn du dich selbst annimmst, kann die Selbstliebe kommen!


Was liebe ich an mir? Vielleicht deine Nasenspitze, dein Lächeln oder dein hilfsbereites Wesen?


Wo kann ich meinen Fokus noch mehr auf mich richten? Gerade am Valentinstag kannst du noch mehr in dich gehen. Frage dich auch, wozu alles gerade ist, wie es ist. Wozu bist du gerade Single?


Was gibt es was ich an mir (noch mehr) kennenlernen möchte?


Nach welchem Gefühl sehne ich mich und wie kann ich es mir selbst schenken?


Ganz wichtig, schreibe diesen Brief aus der Haltung einer Liebenden heraus statt aus der Kritikerin und leg mal für einen Moment alle Selbstzweifel beiseite (ja, das geht :-)). Du darfst die Königin in dir anzapfen...die findet ganz bestimmt die richtigen Worte für dich (High-Value, baby).




Die wichtigsten Punkte für dich


„Wenn du es schaffst, dich selbst erfüllt zu fühlen und dich in dein eigenes Singleleben zu verlieben, dann wirst du weniger das Gefühl haben schon in einer Beziehung sein zu müssen. Genau dann wird sich alles richtig anfühlen, wie es jetzt gerade ist.“

- Pudelnackert Podcast Folge 39


Weißt du, liebste Liebesschwester, wir möchten dich heute daran erinnern, dass es ganz bestimmt eine Zeit in deinem Leben geben wird, in der du diesen jemand finden wirst, den du gerade suchst. Und er dich. Das ist dann die Zeit, in der du eine ganz andere Lebensphase erleben wirst. Diese wird dir die nächsten wunderschönen Momente bringen mit all den Auf und Ab’s, die zu jeder Lebensphase dazugehören und mit all den Prozessen, die dich weiterbringen, heilen und wachsen lassen. Was wir dir damit heute sagen wollen: Warte nicht darauf, dass etwas oder jemand dich irgendwann glücklich machen soll oder wird. Erlebe die Schönheit dieses Kapitels, das du jetzt gerade schreibst. Die Freiheiten, die es erlaubt. Die Freundschaften, die es möglich macht. Die Möglichkeiten, die es spannend machen. Die Liebe, die du dir gerade selber schenkst. Der Schmerz, der gerade heilt, damit Neues entstehen kann. Denn du bist ein grandioser, wunderschöner, wertvoller, besonderer, einzigartiger Mensch – mit oder ohne Partner.

Höre auf zu warten und geniesse die Besonderheiten dieses Lebensabschnitts, in dem du dich gerade befindest. Und das hat sicher seinen Grund, sonst wäre es bereits anders

Du wirst SICHER nicht für immer Single bleiben, das versprechen wir dir. Und es ist vollkommen in Ordnung, dich danach zu sehnen und dir deine Liebesgeschichte mit deinem wundervollen Partner zu wünschen. Vergiss nur nicht, diese mit DIR – im Hier und Jetzt - zu genießen. ;)

Liebe und Dating dürfen sich leicht anfühlen. Du darfst mit FREUDE rangehen - ohne dabei ein Ziel verfolgen zu müssen. Und vergiss nicht: Valentinstag ist nur ein weiterer Tag, um zu erkennen, wie sehr du DICH lieben darfst.

„Und glaube uns, wenn wir dir sagen:

Du wirst sicher, ganz sicher NICHT Single bleiben.

Das versprechen wir dir!

- LoveSisters


Es ist vollkommen in Ordnung, dich danach zu sehnen und dir deine Liebesgeschichte mit deinem Lebenspartner zu wünschen. Aber vergiss nicht, das Hier und Jetzt mit dir zu genießen! Dein persönlicher Valentinstag darf sich leicht anfühlen und du darfst dich selbst beschenken. Mit allem, was du dir wünscht. Es beginnt mit einer Entscheidung. Entscheide dich, die Liebe reinzuholen und deinen Fokus auf dich und auf die Liebe zu dir zu richten.


Du bist niemals alleine! Wir sind zusammen für dich da! Wir als Liebesschwestern haben so viel Liebe für dich!


Mach dir den liebe-vollsten Valentinstag, wie er sich für dich am schönsten anfühlt,


Lila und Steffi


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folge uns...
  • Instagram LoveSisters
  • Facebook - LoveSisters
  • Pinterest LoveSisters
  • YouTube
  • Twitter - LoveSisters
RSS Feed